Team

Das MAP Team

Willkommen bei MAP!

Wir von MAP betreuen unsere Schüler von Anfang an umfassend und persönlich auf ihrem Weg ins Ausland. Alle unsere Mitarbeiter haben selbst für einige Zeit im Ausland gelebt und wissen, worauf es bei der Organisation eines High School Aufenthaltes ankommt. So stehen wir dir und deinen Eltern jederzeit zur Seite und helfen bei allen Fragen zu deinem Auslandsjahr bzw. High School Year gerne weiter.

Executive Director

Trautlinde Bohlen

Tel.: +49 (89) 35 73 79 77
Fax: +49 (89) 35 73 79 78

traudl.bohlen@map-highschoolyear.com


 
Aufgabenbereiche

Geschäftsführung

 

Persönlicher Hintergrund

Program Manager

Dorothee Kläger

Tel.: +49 (89) 35 73 79 77
Fax: +49 (89) 35 73 79 78

doro.klaeger@map-highschoolyear.com


 

Aufgabenbereiche

USA, Kanada, Australien, Neuseeland (Back-up für Spanien, Argentinien und Irland)

 

Persönlicher Hintergrund

Nach dem Abitur ging ich für ein halbes Jahr nach Indien, wo ich Freiwilligenarbeit in verschiedenen Slums, erst in Goa und dann in Kalkutta für Mutter Theresa leistete.

Danach studierte ich zuerst Soziale Arbeit in München. Ein Semester meines Praktikums wollte ich eigentlich in Südamerika verbringen. Da dies leider nicht klappte, bereiste ich diesen wunderbaren Kontinent stattdessen mehrfach ausgiebig. Hierbei war ich vor allem in Ecuador, Peru, Bolivien, Mexiko, Honduras und Belize.

Nachdem ich ein Jahr in einem Heim für Jugendliche als Diplom-Sozialpädagogin gearbeitet hatte, beschloss ich, mich doch noch meiner großen Liebe zu fremden Sprachen zu widmen und studierte noch Übersetzen und Dolmetschen für Englisch und Spanisch mit Fachrichtung Technik am Fremdspracheninstitut München.

Danach zog es mich dann für ein gutes Jahr nach Edinburgh, Schottland, wo ich an der Heriot-Watt University meinen Master of Science in Translating and Public Service Interpreting absolvierte.

Nach einem weiteren Jahr Auslandserfahrung in Barcelona, Spanien, wo ich in verschiedenen Übersetzungsbüros arbeitete, kam ich dann wieder zurück nach München, wo ich seit Februar 2007 für MAP arbeite und immer noch viel Freude daran habe, meine Begeisterung für fremde Länder, Kulturen und Sprachen an unsere Schüler weiterzugeben.

Program Manager

Heike Brummer

Tel.: +49 (89) 35 73 79 77
Fax: +49 (89) 35 73 79 78

heike.brummer@map-highschoolyear.com


 
Aufgabenbereiche

USA, Kanada, Australien, Neuseeland

 

Persönlicher Hintergrund

Ich habe am Fremdspracheninstitut der Landeshauptstadt München meine Ausbildung zur staatlich geprüften Übersetzerin absolviert.

 

Da ich mehrere Monate in Schottland gereist und drei Jahre in Norwegen gelebt und gearbeitet habe, kann ich nachvollziehen, was es heißt längere Zeit in einem fremden Land zu leben. Seit dem Frühjahr 2015 arbeite ich nun bei MAP und freue mich, Schülerinnen und Schüler bei ihrem High School Aufenthalt zu betreuen.

 

Program Manager

Lisa Epe

Tel.: +49 (89) 35 73 79 77
Fax: +49 (89) 35 73 79 78

lisa.epe@map-highschoolyear.com


 
Aufgabenbereiche

USA, Kanada, Australien, Neuseeland

Stipendien, Marketing

 
Persönlicher Hintergrund

Nach meinem Abitur ging ich zunächst für ein Jahr als Au-pair an die Südküste Englands, ins schöne Bournemouth. Danach studierte ich in Köln Mehrsprachige Kommunikation mit dem Schwerpunkt Englisch und Spanisch. Mein Auslandssemester verbrachte ich in Australien an der University of Wollongong. Um dieses riesige Land besser kennenzulernen, bereiste ich noch einige Wochen die Ostküste Australiens. Für mein Masterstudium in European Studies zog es mich dann nach Maastricht in die Niederlande, bevor ich verschiedene Praktika in Wien und Brüssel absolvierte. Nach knapp 2 Jahren als Studienberaterin für Australien und Neuseeland kam ich im Oktober 2015 zu MAP. Da ich es selber liebe zu reisen und andere Kulturen kennenzulernen, freue ich mich, nun Jugendliche bei ihrem Abenteuer im Ausland zu begleiten.

 

Program Manager

Sandra Lessing

Tel.: +49 (89) 35 73 79 77
Fax: +49 (89) 35 73 79 78

sandra.lessing@map-highschoolyear.com


 
Aufgabenbereiche

USA, Kanada, Australien, Neuseeland

Flugbuchung, Repräsentanz auf Messen, Organisation der hauseigenen Messe

 

Persönlicher Hintergrund 

Nach einer Ausbildung zur Bürokauffrau und dem Abitur auf dem 2. Bildungsweg (BOS) habe ich mich entschieden, für ein Jahr als AuPair in die USA zu gehen. Meine Gastfamilie, in der Nähe von Manhattan, entpuppte sich als Glücksgriff und so blieb ich nicht nur ein, sondern zwei Jahre in den USA. Ich verbrachte sehr viel Zeit in NYC und Boston sowie auf Cape Cod. Die Neuengland-Staaten finde ich nach wie vor sehr faszinierend und habe dort Freunde fürs Leben gefunden.

Nach dieser aufregenden Zeit habe ich am Fremdspracheninstitut in München „Übersetzen und Dolmetschen für Englisch und Spanisch mit Fachrichtung Wirtschaft“ studiert. Während des fast vierjährigen Studiums war meine große Leidenschaft in der unterrichtsfreien Zeit das weltweite Reisen, das meinen Horizont enorm erweiterte und bis heute noch prägt.

Nach meinem ersten Job in einem Software Lokalisierungsunternehmen bin ich 2003 zu MAP Munich Academic Program gekommen. Seit 2008 arbeite ich in Teilzeit für MAP.

Als Mutter von 2 Kindern kann ich mich sehr gut in die Lage der Eltern hineinversetzen und habe immer ein offenes Ohr für die Sorgen und Probleme der Eltern und Schüler. Auch nach vielen Jahren bei MAP finde ich es toll, die Jugendlichen auf ihrem spannenden Abenteuer im Ausland unterstützen und begleiten zu dürfen!

Program Manager

Anja Baldauf

Tel.: +49 (89) 35 73 79 77
Fax: +49 (89) 35 73 79 78

anja.baldauf@map-highschoolyear.com


 
Aufgabenbereiche

Irland, Spanien, Argentinien

 
Persönlicher Hintergrund

Seit ich denken kann, waren die USA mein großer Traum. Mit 18 ging es dann als Au-pair für ein Jahr nach Los Angeles, was mein Leben vollkommen veränderte. Ich hatte eine tolle Zeit und die Stadt wurde zu meiner zweiten Heimat. Zurück in Deutschland absolvierte ich ein Studium als Übersetzerin für Englisch und Spanisch am Institut für Fremdsprachen in Erlangen. Bereits in den ersten Ferien ging die Reise wieder in die USA und in den folgenden Jahren noch viele weitere Male.

Mein erster richtiger Job war bei einer Airline, was eine tolle Voraussetzung für Reisen nach Australien, Bali, Kanada u.a. war. Später arbeitete ich 5 Jahre für ein US Unternehmen im Bereich Luftfahrttechnik und danach als freie Übersetzerin. Im März 2015 kam ich dann zu MAP, wo ich mich vor allem um die Schüler für Irland, Spanien und Argentinien kümmere. Da ich in den vergangenen Jahren oft in Spanien war und die Freundlichkeit und Offenheit der Spanier zu schätzen weiß, freue ich mich über das wachsende Interesse an diesen Programmen.

Program Manager

Sabine Zander

Tel.: +49 (89) 35 73 79 77
Fax: +49 (89) 35 73 79 78

info@map-highschoolyear.com


 
Aufgabenbereiche

Organisation und Administration

 

Persönlicher Hintergrund

Das Reisen und andere Kulturen haben mich schon immer begeistert. Mein großer Traum als Schülerin war es, einmal Australien zu bereisen. Diesen Wunsch habe ich mir dann nach dem Abschluss meiner Ausbildung erfüllt.

Anschließend habe ich mich dann an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie zum Betriebswirt ausbilden lassen und Sprachkurse für Englisch und Spanisch belegt.

Seit fast 30 Jahren arbeite ich für Anbieter von High School Programmen. Bei MAP bin ich seit 20 Jahren. Die Arbeit mit Schülern und Eltern bereitet mir immer noch Freude.

 

Duale Studentin

Sara Sierra

Tel.: +49 (89) 35 73 79 77
Fax: +49 (89) 35 73 79 78

info@map-highschoolyear.com


 
Aufgabenbereiche

Duale Studentin

 
Persönlicher Hintergrund

Da ich in zwei Kulturen aufgewachsen bin und viele Urlaube meines Lebens in Spanien verbracht habe, habe ich schon früh meine Liebe für das Reisen entdeckt. Und so wollte ich, nachdem ich endlich mein Abitur hatte, erst mal möglichst weit weg. Ich entschied mich dazu, für ein halbes Jahr als Aupair nach Australien zu gehen, um dieses faszinierende Land aus dem Blickwinkel Einheimischer kennenzulernen und im Anschluss daran zu bereisen. Ich hatte eine unglaublich schöne Zeit, in der ich viele Freunde aus aller Welt gefunden und viele Dinge erlebt habe, die ich niemals vergessen werde!

Danach war es ein großer Wunsch von mir, auch beruflich etwas zu machen, was meiner Begeisterung für Reisen und fremde Kulturen entspricht. Und so bin ich sehr glücklich, das MAP-Team als duale Studentin der Tourismuswirtschaft dabei unterstützen zu dürfen, Schüler auf ihrem Weg in ein ähnliches, spannendes Abenteuer zu begleiten.