Gastfamilie

Deine Gastfamilie im Auslandsjahr

Die neuseeländischen Familien, die „Kiwis“, wie sich die Neuseeländer selbst gerne augenzwinkernd nennen, sind stolz auf ihr Land, ihre Lebensweise und Gastfreundschaft. Sie freuen sich, einen Gastschüler daran teilhaben zu lassen. Die Neuseeländer sind sehr naturverbunden und nutzen ihre Freizeit für viele Outdoor-Aktivitäten wie Kajaking, Segeln, Wandern, Mountainbiking, Klettern und vieles mehr.

Manche Familien nehmen gerne zwei Gastschüler in ihre Familie auf, jedoch niemals mit der gleichen Muttersprache. So lernt man noch eine weitere Kultur kennen. Dem Schüler steht natürlich immer ein eigenes Zimmer zur Verfügung.

Die Gastfamilien werden durch den "Homestay Coordinator" der von dir gewählten Schule ausgesucht und sorgfältig geprüft. Auch die Betreuung während deines gesamten Aufenthalts gehört zu seinem Aufgabenbereich.