auslandsjahr Kanada

Titelbild: Auslandsjahr in Kanada: Jugendliche mit Kanadischer Flagge

Schulsystem

Das Schulsystem in Kanadas 10 Provinzen und 3 Territorien ist geprägt vom zweisprachigen, multikulturellen Charakter der Gesellschaft. Die Verwaltung des Schulsystems liegt in Kanada in den Händen der einzelnen Provinzen. Die kanadische High School ist eine Ganztagesschule und umfasst in der Regel eine Schuldauer von 12 Jahren bis zum Abschluss. Gastschüler werden in der Regel während ihres High School Years in Kanada in die 11. Klasse eingestuft.

Das kanadische Schuljahr beginnt Anfang September und endet im Juni.
Gastschüler haben die Möglichkeit eine Schule zu den folgenden Zeiträumen zu besuchen:

  • ein ganzes Schuljahr ab September
  • ein halbes Schuljahr ab September bzw. Februar
  • drei Monate ab September bzw. Februar

Unterricht

Abbildung: High School in Kanada

Aus einer Vielzahl an Pflicht- und Wahlfächern hast du die Möglichkeit deinen eigenen Stundenplan für dein Auslandsjahr ganz individuell zusammen zu stellen. An den meisten Schulen werden pro Semester vier Fächer (Doppelstunden) gewählt. Die Fächer können im 2. Semester gewechselt werden, damit man auf insgesamt acht Fächer pro Schuljahr kommt. An den meisten unserer Partnerschulen wird auch bilingualer Unterricht in französischer Sprache (French Immersion) angeboten.

Nach dem Unterricht bleibst du zu den „Extracurricular Activities“ in der Schule. Da auch in Kanada Sport großgeschrieben wird, gibt es an allen Schulen viele Sportteams. Skifahren, Snowboarden, Eishockey, Lacrosse, Schwimmen, Tennis, Golf, Basketball, Fußball, Outdoor Education und vieles mehr wird angeboten.

Aber auch Fächer wie Drama, Debating und Student Council kannst du belegen. Dein musikalisches Talent kannst du in der schuleigenen Band unter Beweis stellen. Außerdem finden „Social Events” wie Dances, Field Trips, Band Concerts und Drama Productions statt.

Ferien gibt es in Kanada zwei Wochen zu Weihnachten, eine Woche im Frühjahr (Spring Break) und die großen Sommerferien.

School Counselor

Der School Counselor steht jedem Gastschüler bei allen schulischen Fragen zur Seite und hilft bei der Erstellung des eigenen Stundenplans nach individuellen Interessen. Er kümmert sich um alle Belange der Austauschschüler und hilft bei der Eingewöhnung in den neuen kanadischen Schulalltag.

Schulgeld und Homestay Fee

Das an allen Schulen (auch öffentlichen) von Gastschülern zu zahlende Schulgeld und die Unterbringung bei einer Gastfamilie gegen eine „Homestay Fee“ erklären den höheren Programmpreis im Vergleich zum USA Classic Program, bei dem die Schule kein Schulgeld und die Gasteltern keine finanzielle Unterstützung erhalten.


Da das Schulgeld von jedem kanadischen Schuldistrikt eigenständig festgelegt wird und die Kosten für „Homestay“ von Region zu Region differieren, hängt der Programmpreis des Auslandsjahrs letztendlich von der Wahl deiner Schule ab.

Schulabschluss in Kanada

Deutsche Schüler haben die Option ihren Schulabschluss in Kanada zu machen. Der Abschluss wird international anerkannt und auch von einigen deutschen Universitäten und Fachhochschulen als Zugangsberechtigung akzeptiert.

 

Du möchtest dein Auslandsjahr in Kanada mit MAP starten? Dann bewirb dich gleich online.

Hier geht es zum Bewerbungsformular